Über uns

Die Columbiahalle

Die 1951 als Sporthalle für stationierte Soldaten der USA und Besucher errichtete Columbiahalle ist seit 1998 eine vielseitige etablierte Veranstaltungslocation im Berliner Ortsteil Tempelhof direkt an der Grenze zu Kreuzberg. Zahlreiche Künstler und Veranstalter haben hier bereits ihre Konzepte verwirklicht und erfolgreich durchgeführt.

Sie eignet sich ideal für Konzerte aller Art. Jedoch auch andere Veranstaltungen wie Comedyshows, Messen, Abibälle, Präsentationen, Betriebsfeiern, Sportevents, Modeschauen und Showcases lassen sich hier ideal umsetzen.

Mit einer Kapazität von bis zu 3500 Stehplätzen wirkt sie geräumig und zugleich sehr intim. Sie bietet von allen Perspektiven eine gute Sicht auf die Bühne. Eine Bestuhlung der Halle ist unten sowie auf dem Rang möglich.

Sie gilt somit als eine der eindrucksreichsten und intimsten Location in dieser Größe im Herzen der Hauptstadt.

Für das Leibliche Wohl stehen fünf Bars zur Verfügung, die von allen Bereichen schnell erreicht werden können, sowie eine Grillstation im Garten. Der wunderschöne Outdoor Bereich, der in Veranstaltungskonzepte gerne eingebunden wird, rundet den Gesamtkomplex um die Columbiahalle ab.

Musikveranstaltungen

Mit einer individuell anpassbaren Bühne und entsprechender Kapazität haben eine Reihe hochkarätiger Bands (siehe Archiv) die Columbiahalle zum Publikumsmagneten verwandelt.

Die Halle verfügt über einen modernen, geräumigen Backstage-Bereich inklusive einer Stargarderobe mit eigenem Künstlergarten.

Der zentral gelegene gut ausgestattete Cateringbereich hat einen direkten Zugang zum Parkplatz und liegt in unmittelbarer Nähe zur Bühne und den Künstlergarderoben.

Durch den direkten Zugang zum Parkbereich und zwei Loadingsdocks ist die Lade-Logistik leicht umsetzbar. Bei Bedarf kann die Hauseigene Delay-Line mitbenutzt werden um auch unter dem Rang für bestmöglichen Klang zu sorgen. 

Industrieveranstaltungen

Nicht nur Musikveranstaltungen finden in der Columbiahalle ein Zuhause. Zahlreiche Firmen setzten hier schon ihre Veranstaltungskonzepte für Tagungen, Vorträge und Betriebsfeiern um.

Für Veranstaltungen die mehr Platz benötigen, z.B. Messen, ist es möglich die Bühne komplett zu entfernen.

Der Veranstaltungskomplex lässt sich um das Columbia Theater entsprechend erweitern.

Ebenso kann die Halle für Gala-Abende und Bankette entsprechend umgestaltet werden.

Für angenehmes und lässiges Ambiente sorgt die C-Lounge. Sie bietet neben ausreichenden Sitzmöglichkeiten auch eine separate Bar und einen Zugang zum Zuschauerrang. Sie ist der ideale Ort um wichtige Gäste in guter Atmosphäre in Empfang zu nehmen. Auch der angrenzende Gartenbereich kann mit in die Planung aufgenommen werden.

Durch den großen Ladebereich können parallel zwei LKWs be- und entladen werden und ist somit die ideale Vorraussetzung für einen zügigen Auf- bzw. Abbau. 

Sportveranstaltungen

Einst als Sporthalle von der US Air Force gebaut, sieht auch das aktuelle Nutzungskonzept selbstverständlich die Integration von Sport-Events vor.

Je nach Sportveranstaltung lassen sich Bühne und Halle ideal an das jeweilige Event anpassen.

Das kompetente und sehr erfahrene Personal der Columbiahalle unterstützt Sie gerne bei der Planung und Umsetzung Ihrer individuellen Veranstaltung.