BEGIN:VCALENDAR METHOD:PUBLISH VERSION:2.0 X-WR-CALNAME:columbiahalle_2018-11-30_alanwalker PRODID:-//hacksw/handcal//NONSGML v1.0//EN BEGIN:VEVENT UID:884@Columbiahalle DTSTAMP:20181021T041219Z DTSTART:20181130T190000Z DTEND:20181130T230000Z SUMMARY:Alan Walker\, Walker Tour 2018: Europe DESCRIPTION:Alan Walker: Europas neuer Elektro-Star\nMit bislang sieben Singles über 10 Milliarden Online-Plays \nBereits über 300 Gold- und Platin-Auszeichnungen weltweit\nNach ausverkaufter Frühjahrs-Tour im November [&] Dezember drei weitere Hallenshows in Berlin\, München [&] Köln \n[nbsp]\nAlan Olav Walker\, ein Norweger mit britischen Wurzeln\, ist erst 20 Jahre alt und hätte noch vor drei Jahren kaum einen Gedanken als absurder empfunden als jenen\, dass er mit gerade einmal sieben [nbsp] veröffentlichten Singles zu einem der erfolgreichsten und meistgehörten Musiker avancieren würde\, die jemals ein Konto bei YouTube eröffneten. Gegenwärtig weist sein YouTube-Kanal fast 15 Millionen Abonnenten sowie fast fünf Milliarden Plays seiner Videos auf\, kombiniert mit jenen bei Spotify und Soundcloud knackte er in diesem Jahr die magische Grenze von über 10 Milliarden Klicks seiner Songs auf Musikdiensten. \n[nbsp]\nSchon seine erste offizielle Single „Faded“\, Ende 2015 erschienen\, geriet zu einem atemberaubenden Welterfolg\, wie man ihn heute nur noch selten findet. Der Song erreichte in zehn Ländern Platin-Status\, in Deutschland sogar den höchst seltenen diamantenen Status für mehr als eine Million verkaufte Einheiten. Und auch jede weitere Veröffentlichung\, wie 2016 „Sing Me To Sleep“ und „Alone“ oder im vergangenen Jahr „Tired“\, „The Spectre“ und „All Falls Down“\, erreichte ebenfalls international hohe Chartplatzierungen und verhalf [nbsp]Alan Walker zum Status des erfolgreichsten Musikers\, der je aus Norwegen kam: Innerhalb von nur 30 Monaten wurde er weltweit mit über 300 Gold- und Platin-Preisen ausgezeichnet und erhielt neben vielen anderen Preisen auch zwei EBBA-Awards sowie für „Faded“ den BRIT-Award zur Single des Jahres. \n[nbsp]\nSpielend erobert er die Welt mit seinem Mix aus Trance\, Downbeat sowie Electro- und Progressive-House. Derzeit arbeitet Walker an seinem Debütalbum\, das in diesem Jahr erscheinen soll und viele Gäste aufbieten wird. Ein aktueller Vorgeschmack auf diesen kreativen Austausch findet sich in der Mitte Mai erschienenen\, neuen Single „Ignite“\, auf der Walker zusammen mit dem koreanischen Gesangs-Star Seungri und der neuen nordischen Pop-Prinzessin Julie Bergan unter dem Pseudonym K-391 eine schier grenzenlose Soundreise in eine virtuelle EDM-Realität kreiert hat. Nach seinen vielumjubelten\, restlos ausverkauften Deutschland-Konzerten im Frühjahr kommt Alan Walker zwischen dem 30. November und dem 8. Dezember für drei weitere Shows noch einmal zu uns nach Deutschland.\n[nbsp] LOCATION:Columbiahalle\, Columbiadamm 13-21\, 10965 Berlin GEO:52.4845171;13.3905217 URL;VALUE=URI:http://www.columbiahalle.berlin/de#event_884 END:VEVENT END:VCALENDAR