December 2018

Wednesday

12

Parcels

Promoter: Loft Concerts GmbH

Doors: 18:30

Start: 20:00

Pre-Sale: 24,00 €

plus fees

Kaum war die Highschool in ihrer Heimat Byron Bay, Australien, abgeschlossen, machten sich Patrick Hetherington, Louie Swain, Noah Hill, Anatole Serret und Jules Crommelin auf nach Berlin, wo sie sich als Parcels formierten. Ihr Sound ist eine bunte Disko-Party auf Acid, zu ihren Einflüssen zählt alles von Chic bis Daft Punk – Hauptsache es ist ausreichend Funk vorhanden. Zuvor waren sie bereits in verschiedensten Bands aktiv und haben Spielpraxis gesammelt, doch erst in Berlin manifestierte sich der typische mitreißende Parcels-Sound, der bisher jedes, auch das kleinste Clubpublikum, in Ekstase versetzt hat. Empfehlung des Hauses: Parcels – am besten in einem verschwitzten Disko-Club genießen!

Thursday

13

Käptn Peng & Die Tentakel Von Delphi

Doors: 18:30

Start: 20:00

Pre-Sale: 25,00 €

plus fees

Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi sind nach „Expedition ins O“ von 2013 mit ihrem zweiten Band- Studioalbum zurück und es geht darauf laut Peng „wieder um bestimmte Dinge (und auch Gefühle).“ Neben den Tentakel-typischen Sujets wie Wahnsinn, Erleuchtung oder skurrile Monster, wird auf „Das Nullte Kapitel“ unter anderem die Kreiszahl Pi auseinander klamüsert, mit rasierten Igeln in einer irren Traumreise durch Spiegelkabinette gejagt oder die Menschheit nach und nach vom marodierenden Planeten gefegt. Surrealer Text trifft beschwippste Mitsing-Refrains, Metaebene trifft heimliches Augenzwinkern. Erstmals im Themen-Angebot: die klassische Liebes-Schmonzette. Produziert und aufgenommen wurde erneut im bandeigenen Berliner Studio, zusammen mit dem langjährigen Toningenieur der Band Jens Güttes. Galten die Tentakel mit ihrem musikalischen Kuriositätenkabinett aus Bürsten, Töpfen, Fahradklingeln, Betonkübeln, brummelnden Kontrabässen und präparierten Gitarren lange Jahre als die HipHop-Band mit den baufälligsten Instrumenten, haben sich auf der neuen Platte auch ein paar Synthesizerklänge eingeschlichen, die dem maroden Charme des Bandsounds eine abgespacte Note geben. Ordentlich rumpeln tut es natürlich nach wie vor.

Friday

14

Madsen

Lichtjahre Tour

Promoter: Loft Concets GmbH

Doors: 18:30

Start: 20:00

Pre-Sale: 29,00 €

plus fees

Es gibt Bandgeschichten, die so zuckersü. sind und schön, dass man sie am liebsten umarmen und zum Eis einladen möchte. Die Geschichte der Band MADSEN ist eine eben dieser wunderbaren Geschichten, wie sie sich wirklich kaum besser ausdenken lässt: Da sind die drei Brüder Johannes (Gitarre), Sebastian (Gesang, Gitarre, Texte) und Sascha (Schlagzeug), die praktischerweise alle mit Nachnamen MADSEN heißen – und zack ist die erste große Hürde jeder neu gegründeten Band aufs Eleganteste genommen! Denn Nicht-Bruder Gründungsmitglied Niko Maurer (Bass) wird im Bandnamenfindungsprozess schnell eingesehen haben, dass „Maurer“ bei einer Abstimmung wenig Chancen haben dürfte. Also: MADSEN. Klingt nordisch, sympathisch, kann man überall auf der Welt aussprechen. Besser geht es kaum.


Nicht nur der Name bringt der Band von Anfang an Glück, sondern auch ihre Herkunft stellt sich als absoluter Segen heraus: Das Wendland! Nord-östliches Niedersachsen und Königin aller Provinzen. Nirgendwo in Deutschland fährt man so lange in egal welche Richtung, bis man auf eine Autobahn stößt. Nichts ist so wenig Berlin wie das Wendland. Kindheit und Jugend hier zu verbringen, ist die ideale Voraussetzung für den Band bestimmenden Zusammenhalt, aber eben auch der beste Nährboden für all die Geschichten von Zwischenmenschlichkeiten, Abenteuerlust und Sehnsucht, die Sebastian später bilderreich in den MADSEN Texten verarbeiten und verewigen wird. MADSEN gelingt (natürlich) gleich ein Traumstart: 2004 kurz nach der Gründung schickt die Band ein Demo an die Plattenfirma Universal Music und bekommt (klar) sofort einen Vertrag.


Das 2005 veröffentlichte Debütalbum „Madsen“ sowie die Singles „Perfektion“ und


„Vielleicht“ werden große Erfolge. Publikum, Presse und Musikfernsehen (R.I.P.) feiern die Band um die Wette ab. Zu Recht: mit ihrem beispiellosen Mix aus verzerrten Gitarren, hymnischen Melodien und griffigen deutschen Texten ohne jede Peinlichkeit positionieren MADSEN sich von Anfang an in einer eigenen Sparte, in der es nur MADSEN gibt und in der MADSEN einfach alles darf. Die Folgealben „Goodbye Logik“ (2006), „Frieden im Krieg“ (2008), „Labyrinth“ (2010), „Wo es beginnt“ (2012) und „Kompass“ (2015) werden alle zu Top 10 Erfolgen und beherbergen Ausflüge in diverse musikalische und textliche Himmelsrichtungen, die in der Gesamtheit einen immer konkreter werdenden, eigenen MADSEN Sound entstehen lassen. Lieder wie „Nachtbaden“, „Du schreibst Geschichte“ und


„Lass die Musik an“ werden kollektive Ohrwürmer und laufen im Land rauf und runter. Auch Live hat sich dieser MADSEN Sound über die Jahre immer weiter entwickelt – Lisa Nicklisch (Keyboards, Gesang) und Martin „Mücke“ Krüssel (Gitarre) stoßen dazu und schaffen so noch mehr Raum zur Entfaltung im Live-Set.


Von Tour zu Tour werden die Konzertsäle größer und die Festivalslots besser – überhaupt spürt man den MADSEN Erfolg am meisten auf einem Festival, bei dem Tausende Menschen jedes Alters und Geschlechts die gesamte MADSEN Setlist lauthals mitsingen und selbst eher Unbeteiligte immer wieder feststellen „Ach, das ist von denen?!“ MADSEN hatte nie den einen großen nervigen Hit, den jeder kennt und der den Rest ihres Schaffens überschattet. Die Summe aus einer Vielzahl starker Lieder, alle mit der Zeit gewachsen und verbreitet im ganzen Land bis in den hintersten Winkel – das zeichnet den Erfolg von MADSEN aus.


Und dabei ist MADSEN sich und seinem Sound immer treu geblieben: unverkrampfte


Rockmusik mit Einschlägen aus Metal und Punk – kaum eine Band in der Größe klingt noch so selbstbewusst nach sich selbst wie MADSEN. Klar, das ist nicht die Neuerfindung des Rades und Rockmusik ist grad soweit weg vom Zeitgeist wie wohl schon lange nicht mehr, aber MADSEN zieht das Ding unbekümmert durch – wer braucht schon den Zeitgeist, wenn man Gitarre, Bass und Schlagzeug hat?!


Im vierzehnten Jahr seit Bandgründung meldet sich die Familienreisegruppe MADSEN 2018 mit dem siebten Studioalbum „Lichtjahre“ aus einer längeren Ruhephase zurück. Mit viel Zeit, mit viel Liebe zum Detail sind sie diese Platte angegangen. Anfangs wurde erst mal alles zugelassen und jede noch so absurde Idee hat ihren Platz zur Entfaltung bekommen, im späteren Prozess kam dafür alles umso genauer wieder und wieder auf den Prüfstand. Und so ist das von der Stimmung her wohl homogenste MADSEN Album seit langem entstanden.


„Mein erstes Lied“ oder „Ich tanze mit mir allein“ mögen zwar vom Sound herausstechen, lösen sich aber nicht von der grundsätzlichen „Lichtjahre“ Stimmung. Von vorne bis hinten weiß das Album wo es hin will. Verspielte Momente: Ja. Aber Verzettelung: Fehlanzeige. Diese Gründlichkeit hat sich gelohnt, bei Musik und Texten gleichermaßen. Mit Liedern wie „Rückenwind“ und „Sommerferien“ sind zudem gleich zwei MADSEN Classics dabei - räumliches und zeitliches Fernweh gepaart mit dem freundschaftlichen Tritt in den Hintern zum Aufraffen, wie man es kennt und liebt. Die Selbstverständlichkeit mit der die meisten von uns sich heutzutage im sozialen Genetzwerke verheddern und dabei Gefahr laufen, den


wirklichen Moment aus dem Auge zu verlieren wird in „Keiner“ mit dieser Leichtigkeit und ohne unangenehmes Belehren auf den Punkt gebracht, wie es wirklich nur MADSEN hinbekommt.


„Alle wollen die Welt verändern, aber keiner sich selbst“ stellte einst der Schriftsteller Leo Tolstoi für sich und die Nachwelt fest. Auf „Lichtjahre“ treten MADSEN, den Gegenbeweis an. Es wird sich nicht in den Schwächen oder Haltungen anderer verbissen, der Fehler bei anderen gesucht, wie es zur Zeit weit verbreitet aber eben wenig hilfreich ist, MADSEN sagen viel mehr dem eigenen inneren Schweinehund den Kampf an. In Liedern wie „Wenn es einfach passiert“, „Athlet“ oder „Kapitän“ werden ohne Scheu die eigenen Ängste und Zweifel thematisiert. Damit sich was bewegt muss man den ersten Schritt immer noch selber machen und MADSEN möchten mit dieser Haltung anstecken. „Lichtjahre“ ist ein Album, das Mut


macht. Allen anderen, aber in erster Linie sich selbst. Musikalisch nimmt „Lichtjahre“ jeden an die Hand und gibt alles zur richtigen Zeit in der richtigen Dosis: Meistens laut und energisch, hier und da leise aber immer mit wunderbaren Melodien und Chören, die sich besser anfühlen als so manche Umarmung.


 


(Text: Hirsch von der Band Montreal)


„Lichtjahre“ erscheint im 15. Juni 2018 bei ARISING EMPIRE.

Saturday

15

Teesy

"TONES" Tour 2018

Promoter: Landstreicher Konzerte GmbH

Doors: 18:30

Start: 20:00

Pre-Sale: 29,00 €

plus fees

Mit seinem am 24.08. erscheinenden dritten Studioalbum „Tones“ schicken wir Teesy im Dezember diesen Jahres auf große „Tones Tour“!


Weg von Retro-Band und analogem Sound kehrt Teesy mit diesem komplett selbst produzierten Album wieder zurück zu seinen Ursprüngen: Hin zu produzierten Drums und einem jüngeren und aktuelleren Sound. Mit dem neuen-alten Soundansatz, den Teesy schon auf „Glücksrezepte“ verfolgte, kommt irgendwann auch die thematische Neuausrichtung. Deutschlands Crooner Nr. 1 erzählt auf „Tones“ persönliche Geschichten direkt aus Berlin-Kaulsdorf und schafft Gänsehautmomente mit Hymnen über die ganz großen Feels.
Als erstes Lebenszeichen zum Album gibt es seit heute die neue Single „Renaissance“ mit dazugehörigem Video.



Im Dezember geht’s für Teesy dann wieder rauf auf die Bühnen, um das neue Album auch live unter die Leute zu bringen. Neun Shows quer durch Deutschland stehen auf dem „Tones Tour“ Plan.

Friday

21

SIDO & Gäste

SIDOs Weihnachtsshow

Promoter: New Berlin Konzerte GmbH

Doors: 18:30

Start: 20:00

Pre-Sale: 33,89 €

plus fees

Berlin im Dezember 2018, noch 3 Tage bis Heiligabend. Menschen tummeln sich auf überfüllten Weihnachtsmärkten, erschöpft vom ewigen Einkaufsstress.

Ein paar Blocks weiter wird unterdessen am ultimativen Spektakel gewerkelt:

Niemand anderes als SIDO höchstpersönlich heißt am 21.12.2018 in der festlich geschmückten Columbiahalle zu seiner WEIHNACHTSSHOW willkommen.

Getaucht in weihnachtliche Atmosphäre begrüßt SIDO sein Publikum zu einem unvergesslichen Abend: Zusammen mit unzähligen Überraschungsgästen aus der Musik- & Unterhaltungswelt verzaubert er mit seinem einzigartigen Charme, versüßt mit diesem Programm die kalte und triste Jahreszeit und stimmt auf die anstehenden Feiertage ein.

Das Fest der Liebe wird eingeläutet – laut, lustig und vor allem mit viel Entertainment! Ein buntgemischter, unterhaltsamer Abend ist garantiert.

SIDOs WEIHNACHTSSHOW 2018, der Beginn einer vorweihnachtlichen Tradition.

Saturday

22

SIDO & Gäste

SIDOs Weihnachtsshow

additional show

Promoter: New Berlin Konzerte GmbH

Doors: 18:30

Start: 20:00

Pre-Sale: 33,89 €

plus fees

Berlin im Dezember 2018, noch 3 Tage bis Heiligabend. Menschen tummeln sich auf überfüllten Weihnachtsmärkten, erschöpft vom ewigen Einkaufsstress.

Ein paar Blocks weiter wird unterdessen am ultimativen Spektakel gewerkelt:

Niemand anderes als SIDO höchstpersönlich heißt am 21.12.2018 in der festlich geschmückten Columbiahalle zu seiner WEIHNACHTSSHOW willkommen.

Getaucht in weihnachtliche Atmosphäre begrüßt SIDO sein Publikum zu einem unvergesslichen Abend: Zusammen mit unzähligen Überraschungsgästen aus der Musik- & Unterhaltungswelt verzaubert er mit seinem einzigartigen Charme, versüßt mit diesem Programm die kalte und triste Jahreszeit und stimmt auf die anstehenden Feiertage ein.

Das Fest der Liebe wird eingeläutet – laut, lustig und vor allem mit viel Entertainment! Ein buntgemischter, unterhaltsamer Abend ist garantiert.

SIDOs WEIHNACHTSSHOW 2018, der Beginn einer vorweihnachtlichen Tradition.

Sunday

23

SIDO & Gäste

SIDOs Weihnachtsshow

2nd additional show

Promoter: New Berlin Konzerte GmbH

Doors: 18:30

Start: 20:00

Pre-Sale: 33,89 €

plus fees

Berlin im Dezember 2018, noch 3 Tage bis Heiligabend. Menschen tummeln sich auf überfüllten Weihnachtsmärkten, erschöpft vom ewigen Einkaufsstress.

Ein paar Blocks weiter wird unterdessen am ultimativen Spektakel gewerkelt:

Niemand anderes als SIDO höchstpersönlich heißt am 21.12.2018 in der festlich geschmückten Columbiahalle zu seiner WEIHNACHTSSHOW willkommen.

Getaucht in weihnachtliche Atmosphäre begrüßt SIDO sein Publikum zu einem unvergesslichen Abend: Zusammen mit unzähligen Überraschungsgästen aus der Musik- & Unterhaltungswelt verzaubert er mit seinem einzigartigen Charme, versüßt mit diesem Programm die kalte und triste Jahreszeit und stimmt auf die anstehenden Feiertage ein.

Das Fest der Liebe wird eingeläutet – laut, lustig und vor allem mit viel Entertainment! Ein buntgemischter, unterhaltsamer Abend ist garantiert.

SIDOs WEIHNACHTSSHOW 2018, der Beginn einer vorweihnachtlichen Tradition.

January 2019

Friday

18

The Dark Tenor

Symphony of Ghosts Tour 2019

Relocated to Huxleys | Tickets already purchased remain valid!

Promoter: HEADLINE Brunner, Nöth & Verseck GbR

Doors: 19:00

Start: 20:00

Pre-Sale: tba €

Mit seinem neuen Album „Symphony Of Ghosts“ präsentiert sich The Dark Tenor von einer ganz neuen Seite und lädt 2019 erneut in seine geheimnisvolle Welt ein.


Mit seinem neuen Album im Gepäck wird The Dark Tenor mit seiner Live-Band auf einer ausgedehnten Tour durch Deutschland, Österreich und Schweiz 2019 gehen. Sein genresprengender Mix aus atmosphärischer Popmusik und klassischer Musik wird die Konzertbesucher in seinen Bann ziehen. Der amerikanische Performer wird sowohl seine neuen Songs aus der Geisterwelt als auch seine bekannten Hits präsentieren.

Tuesday

22

DAY6

1ST WORLD TOUR ‘Youth’

Promoter: MyMusicTaste

Doors: 18:30

Start: 20:00

Pre-Sale from: 60,00 €

plus fees

South Korean boy band DAY6 is bringing their first world tour DAY6 1ST WORLD TOUR ‘Youth’ in BERLIN on January 22. With two full studio albums already under their belt, DAY6 is also musically challenging themselves by producing songs ranging from emotional and bittersweet tunes like their debut song “Congratulations” to powerful and intense songs like “Shoot Me”. 


 


This will mark DAY6’s first ever concert in Europe, made as a result of the overwhelming demand of their fans on MyMusicTaste, a global online service that allows fans to request their favorite artists to their city.


 


If you have requested DAY6 on MyMusicTaste, your unique, one-time use promo code have been sent to your MMT-registered email and phone number. Enter your promo code at checkout to redeem y

Saturday

26

Jan Böhmermann & das Rundfunk Tanzorchester

“Ehrenfeld ist überall”-Tour 2019

Promoter: Melt! Booking GmbH & Co. KG

Doors: 19:00

Start: 20:00

Pre-Sale: 45,00 €

plus fees

Das Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld feat. Jan Böhmermann
“Ehrenfeld ist überall”-Tour 2019


Zuerst hat es die TV-Orchester-Szene revolutioniert und dann die Bühnen des
Landes zum Beben gebracht.
Es hat ein Klavier, ein Horn, Streicher und sogar so ein Ding mit einem Schlauch
dran - und es ist Deutschlands mit großem Abstand einziges Rundfunk-
Tanzorchester: Das Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld.
Oder wie es seine Freunde nennen: RTO.


Nachdem die letzte Tour innerhalb kürzester Zeit ausverkauft war, kehrt das RTO
nun in die Konzerthallen Europas zurück, um Muskelkater auch in das letzte
Tanzbein des Kontinents zu bringen. Der Tourbus ist bereits gepackt, die Triangel
gestimmt und der Volume-Regler auf Spaßstufe 11 gestellt. Mit dabei hat das RTO
Hits aus dem Neo Magazin Royale und bringt sie mit in die 13 besten Städte
Deutschlands, Österreichs und der Schweiz: Ich hab Polizei, Be Deutsch, Menschen,
Leben, Tanzen und sogar Welt.


Ach ja… und Jan Böhmermann kommt vielleicht auch wieder mit.


Köln 22.01.
Bielefeld 23.01.
Leipzig 25.01.
Berlin 26.01.
Bremen 30.01.
Hannover 31.01.
Mannheim 02.02.
Zürich 03.02.
Fürth 04.02.
Wien 06.02.
Ludwigsburg 07.02.
Offenbach 08.02.
Saarbrücken 09.02.

Sunday

27

Jan Böhmermann & das Rundfunk Tanzorchester

“Ehrenfeld ist überall”-Tour 2019

additional show

Promoter: Melt! Booking GmbH & Co. KG

Doors: 19:00

Start: 20:00

Pre-Sale: 45,00 €

plus fees

Das Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld feat. Jan Böhmermann
“Ehrenfeld ist überall”-Tour 2019


Zuerst hat es die TV-Orchester-Szene revolutioniert und dann die Bühnen des
Landes zum Beben gebracht.
Es hat ein Klavier, ein Horn, Streicher und sogar so ein Ding mit einem Schlauch
dran - und es ist Deutschlands mit großem Abstand einziges Rundfunk-
Tanzorchester: Das Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld.
Oder wie es seine Freunde nennen: RTO.


Nachdem die letzte Tour innerhalb kürzester Zeit ausverkauft war, kehrt das RTO
nun in die Konzerthallen Europas zurück, um Muskelkater auch in das letzte
Tanzbein des Kontinents zu bringen. Der Tourbus ist bereits gepackt, die Triangel
gestimmt und der Volume-Regler auf Spaßstufe 11 gestellt. Mit dabei hat das RTO
Hits aus dem Neo Magazin Royale und bringt sie mit in die 13 besten Städte
Deutschlands, Österreichs und der Schweiz: Ich hab Polizei, Be Deutsch, Menschen,
Leben, Tanzen und sogar Welt.


Ach ja… und Jan Böhmermann kommt vielleicht auch wieder mit.


Köln 22.01.
Bielefeld 23.01.
Leipzig 25.01.
Berlin 26.01.
Bremen 30.01.
Hannover 31.01.
Mannheim 02.02.
Zürich 03.02.
Fürth 04.02.
Wien 06.02.
Ludwigsburg 07.02.
Offenbach 08.02.
Saarbrücken 09.02.

Monday

28

Rudimental

Doors: 19:00

Start: 20:00

Pre-Sale: 26,00 €

plus fees

Bursting out of London’s underground music scene with its thrilling world of pirate radio, crude DJ set ups, improvised studios, and bleeding edge beats come Rudimental (Piers Aggett, Kesi Dryden, Amir Amor and Leon Rolle): A pioneering melting-pot collective who have taken the British music scene by storm, championed for their uncompromising approach to music-making whilst avoiding rigid classification.


You’ve probably heard them — from their huge drum & bass-meets-soul anthem and No. 1 single ‘Feel The Love’; their ‘Later… with Jools Holland’ TV performance; their historic BBC Radio 1 Hackney Weekend extravaganza (which saw their second ever live show become the most shared performance of the entire festival); or been immersed in the thrilling energy of their live shows, DJ sets or groundbreaking videos. Rudimental have achieved global recognition among tastemakers at lightning speed — starting when The XX blogged Rudimental’s airy soulful house offering ‘Spoons’ in February.


Taking a “traditional” songwriting approach as much as an electronic one in their music making, Rudimental mix live instrumentation (Hammond, Rhodes, horns, live bass etc) with digital programming. As Rudimental’s Piers says, “our sound is organic. It’s the result of years of raving, listening to pirate radio, listening to dubs, to tapes older brothers would bring…

February 2019

Saturday

02

Years & Years

Doors: 19:00

Start: 20:00

Pre-Sale: 26,00 €

plus fees

Am 6. Juli veröffentlichten Years & Years ihr brandneues Album "Palo Santo" auf dem sie ihre episch angelegte Fantasiewelt namens „Palo Santo“ präsentieren. Geschrieben und aufgenommen mit diversen hochkarätigen Co-Autoren und Co-Produzenten – angefangen bei Kid Harpoon, Greg Kurstin, Julia Michaels und Justin Tranter bis hin zu Steve Mac, Jessie Shatkin und Sarah Hudson –, bescherte ihnen schon der erste Single-Vorbote „Sanctify“ im Frühjahr über 7,5 Millionen YouTube-Views. Schon mit ihrem Debütalbum „Communion“ haben Years & Years einen Entwurf abgeliefert, der vor allem Grenzen sprengt und Hierarchien umkehrt. Teils Gesellschaftskommentar, teils pure Fantasiewelt, ist der Longplayer „Palo Santo“ die logische Fortsetzung: ein weiterer Schritt auf musikalisches und kulturelles Neuland nämlich. Die gesamte Story der LP sei in einer fiktionalen futuristischen Metropole namens Palo Santo angesiedelt, wie die Band schon im April durchschimmern ließ. „Ich will die Leute mitnehmen auf ein wildes, ein wundervolles Abenteuer, in meine Traumwelt, eine Welt, die ganz anders ist als die gewöhnliche“, sagte der 27-jährige Brite weiter über das Album, das auch von Bowie, von Gaga, von Prince inspiriert sei. „Ich denke schon sehr lange über diesen Ort nach; es ist ein Ort, über den man Geschichten erzählen kann... Geschichten über das Wesen der Identität, über Sexualität, über Ruhm, über das Performen“.


Letztlich sei „Palo Santo“ derjenige Ort, „wo ich mich wirklich frei ausleben kann: ohne starres System, ohne feste Zugehörigkeiten zu Geschlechterkategorien, ohne Vorgaben bezüglich meiner Sexualität... Ich kreiere also einfach meine eigene Welt, in der diese Kategorien keinen Platz haben, wo jeder das sein kann, was er oder sie sein will. Ohne die alten Grenzen“, so der Sänger. „Was ich am meisten liebe an Years & Years, ist die Tatsache, dass ich dadurch tatsächlich in dieser Fantasiewelt leben darf. Alles ist möglich. Jeder darf rein. Alle sind safe. Das ist der Deal. Also warum nicht gemeinsam noch einen Schritt weiter gehen in diese Richtung?“, so Olly Alexander. Years & Years kommen für ingesamt vier Shows nach Deutschland.

Friday

08

The Wombats

Support: Circa Waves

Promoter: Loft Concerts GmbH

Doors: 18:30

Start: 20:00

Pre-Sale: 29,00 €

plus fees

Seit The Wombats im Februar ihr neues und viertes Album „Beautiful People Will Ruin Your Life“ – Chartplatz drei und bislang um die 80 Millionen Streams – veröffentlicht haben, geht es ziemlich rund bei den Briten: Eine ausverkaufte Tour in UK und Europa, ein fantastischer Festival-Sommer, dieser Tage der Auftritt beim deutschen Lollapalooza und dann auch noch die brandaktuelle Single „Bee-Sting“. Seit Ende August elektrisiert die Hommage an die 90er mit diesem an die Dandy Warhols erinnernden Sound die Fans und beweist, dass The Wombats noch immer eine der größten und besten Gitarren-Pop-Sensationen unserer Zeit sind. Das Trio schreibt einfach die besten Indie-Pop-Hymnen mit prächtigen Melodien und intelligenten Lyrics.


 


„Bee-Sting“ ist Teil einer extended Album-Ausgabe mit drei neuen Songs, die zur Feier der größten Tour der Band-Geschichte erscheinen soll: Nachdem die Liverpudlians dieses Jahr erstmals Headliner auf dem Reading und Leeds Festival waren, greifen sie noch etwas höher in den Sternenhimmel und füllen die Wembley Arena in London. Weil sie bei ihrer Tour im Frühjahr so viel Spaß bei uns hatten, führt die Reise The Wombats auch gleich noch einmal nach Deutschland: Im Februar kommt eine der besten Live-Bands für zwei exklusive Shows erneut nach Berlin und Köln. Und weil es so schön ist, bringen sie auch noch eine wunderbare Band als Special Guest mit: Circa Waves kommen ebenfalls aus Liverpool und haben ebenfalls eine Menge von diesem Merseyside-typischen Talent, wenn es um poppige Melodien und britische Indie-Pop-Perlen geht.

Saturday

09

Royal Republic

Rescheduled to 15.12.2019 | Tickets already purchased remain valid!

Promoter: Loft Concerts GmbH

Doors: 19:00

Start: 20:00

Pre-Sale: 30,00 €

plus fees




"Dear all,
due to scheduling problems surrounding the recording and release of our new album we are unfortunately forced to postpone the tour dates scheduled for January to March 2019. Scheduling the recording with the people we want, where we want and how we want proved more difficult than anyone anticipated. We obviously want to make the best record we can, for us and for you - this is something we simply cannot compromise on.
Making an album is a process with a lot of moving parts, and sometimes making them all come together is a big job. We are happy to inform you that all those pieces are now together, and the recording of the album is well under way, but it will not be released in time for the dates scheduled. As these dates are planned to be the start of the “new album”-tour, we have no choice but to move them.
We know that many of you were looking forward to these shows and that this is as big of a downer for many of you as it is for us. We miss you, we can’t wait to see you, and we will see you soon! This is not a cancellation, it’s an unfortunate but necessary postponement.


15.12.19 DE  BERLIN - COLUMBIAHALLE








Tickets will remain valid for all shows, if you want or need to return your ticket please contact your place of purchase. You’ll find all the information and the new dates on our website www.royalrepublic.net


Thank you for your understanding and believe us when we say that it will be worth the wait. The reason we make albums in the first place is so that we can come out and see all of you on the road. The new album will be released in full in Spring 2019, and You will get a slice of awesome very, very soon.
Thank you. Peace out. / Royal Republic"










Wednesday

13

Good Charlotte

Generation Rx 2019 European Tour

Support: Boston Manor

Promoter: Trinity Music GmbH

Doors: 18:00

Start: 19:30

Pre-Sale: 40,00 €

plus fees

Pop-Punk-Giganten Good Charlotte 


Rückkehr mit neuem Studioalbum 


Im Februar 2019 live in fünf deutschen Städten 


Konzerte in München, Köln, Offenbach, Berlin & Hamburg


 


Seit gut zwei Jahrzehnten kennt man das Quintett Good Charlotte als die Speerspitze der US-amerikanischen Pop-Punk-Bewegung. Die fünf Jungs aus Waldorf/Maryland sind nicht nur Mitbegründer dieses speziellen Genres, das den wüsten Punk für das breite Radio domestiziert, sie sind neben The Offspring auch die erfolgreichste Formation, die aus diesem Genre je hervorgegangen ist. Über elf Millionen verkaufte Alben weltweit sowie zahlreiche Auszeichnungen, wie ein Kerrang! Award, diverse MTV Awards und je ein MuchMusic sowie NRJ Music Award, belegen ihre Ausnahmestellung. Dass ihrem internationalen Erfolg auch eine längere Auszeit nichts anhaben kann, bewies sich zuletzt: Vor Veröffentlichung ihres bislang letzten Albums gönnte sich die Band eine fünfjährige Auszeit; dennoch stieg auch das 2016 veröffentlichte „Youth Authority“ sofort wieder weltweit hoch in die Charts ein. In diesem Jahr soll nun das siebte Album erscheinen, gefolgt von einer ausgedehnten Welttournee. Jene wird Good Charlotte zwischen dem 4. und 16. Februar 2019 auch für fünf Konzerte in München, Köln, Offenbach, Berlin und Hamburg nach Deutschland führen.


 


Die fünf Gründungsmitglieder von Good Charlotte drückten allesamt noch gemeinsam die Schulbank, als sie 1996 ihre erste gemeinsame Band gründeten. Über Nachwuchs- und Talent-Festivals machten sie sich in ihrer Heimatregion einen Namen als eine Band, die sich auf besondere Weise darauf verstand, dem kraftvollen Punk eine solide Portion Pop beizumischen. Und so erhielten sie im Mai 2000 ihren ersten Plattenvertrag. Das noch im gleichen Jahr veröffentlichte Debütalbum „Good Charlotte“ war vor allem in Australien und Neuseeland erfolgreich und erhielt dort mehrere Platin-Auszeichnungen.


 


Mit dem 2002 veröffentlichten Nachfolger „The Young & The Hopeless“ begann dann ihr weltweiter Siegeszug, der sich bis heute fortsetzt. Das Album erhielt in den USA Dreifach-Platin, gleich fünf ausgekoppelte Singles dieser Platte wurden zu weltweiten Hits, darunter auch die Band-Hymne „Lifestyles of the Rich and Famous“. Von diesem zweiten Album allein konnten Good Charlotte weltweit an die vier Millionen Einheiten verkaufen; seither zählt man Good Charlotte zu den Giganten des Pop-Punk.


 


Mit „The Chronicles of Life and Death“ (2004), „Good Morning Revival“ (2007) und „Cardiology“ (2010) folgten drei weitere, international sehr erfolgreiche Alben, bevor sich Joel Reuben Madden (Lead-Gesang), sein Bruder Benjamin Levi Madden, Bassist Paul Anthony Thomas, Gitarrist und Keyboarder William George Dean Martin sowie der 2005 hinzu gestoßene Schlagzeuger Dean Butterworth ihre erste Auszeit seit über einem Jahrzehnt nahmen. Jene dehnte sich letztlich auf fünf Jahre aus. Erst Ende 2015 setzte sich die Band wieder zusammen, um eine neue Platte einzuspielen.


 


Hierzu gründeten Good Charlotte mit ‚MDDN‘ ihr eigenes Plattenlabel und veröffentlichten darüber im Juli 2016 ihr heiß ersehntes Comeback-Album „Youth Authority“, das erneut weltweit hoch in die Charts kletterte und in fast allen bedeutenden Musiknationen mindestens einen Platz unter den Top 20 erreichen konnte. Die anschließende Comeback-Welttournee geriet ebenfalls zu einem überragenden Erfolg.


 


Kaum zurück in der Heimat, begannen die Arbeiten für den bislang noch unbetitelten Nachfolger. Dessen Fertigstellung liegt laut eines Interviews mit der Band derzeit in den letzten Zügen, das Album soll im Verlauf dieses Jahres erscheinen. Im Anschluss gehen Good Charlotte wieder auf Welttournee, die sie im Februar 2019 auch für fünf Konzerte nach Deutschland führen wird.


 


 


 


Live Nation Presents


Good Charlotte


 


Mo.04.02.19MünchenZenith


Di.05.02.19KölnPalladium


Sa.09.02.19OffenbachStadthalle


Mi.13.02.19BerlinColumbiahalle


Sa.16.02.19HamburgSporthalle


 


 


 


MagentaEINS Prio Tickets: Mi., 30.05.2018, 10:00 Uhr


www.telekom.de/magentaeins-priotickets


 


Allgemeiner Vorverkaufsstart: Fr., 01.06.2018, 10:00 Uhr


 


www.ticketmaster.de 


Ticket-Hotline: 01806 – 999 0000 (Mo-Fr 8-22 Uhr / Wochenende u. Feiertage 9-20 Uhr)


(0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz)


 


www.eventim.de 


Ticket-Hotline: 01806 – 57 00 00


(0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz)


 



Veranstalter-Webseite:


www.livenation.de
facebook.com/livenationGSA   ·    twitter.com/livenationGSA


 


 


www.goodcharlotte.com


www.facebook.com/goodcharlotte

Thursday

14

РУКИ ВВЕРХ!

Doors: 19:00

Start: 20:00

Pre-Sale: 59,00 €

plus fees

Zum größten Event der gesamte Musikerkarriere der Band "РУКИ ВВЕРХ!" das bereits als Dance-Event des Jahres bezeichnet wird, dauerte es ganze zwanzig Jahre und nun endlich die großartige Super-Tour durch Deutschland, im Februar 2019!


Sergey Zhukov freut sich auf seine Fans, um zusammen über студента, крошку & Алешку zu singen!


Es gibt keinen Grund, um sich davon nicht zu überzeugen, dass die "ewig junge" Musik von "РУКИ ВВЕРХ!" für viele ein Leitfaden zur Jugend ist. Wir laden Sie zu unseren Konzerten ein, um zu tanzen, zu singen und mit der Seele die Atmosphäre einer großen, festlichen Show zu genießen!

Saturday

16

The Streets

the darker the shadow the brighter the light, part 2

Promoter: Trinity Music GmbH

Doors: 18:30

Start: 20:00

Pre-Sale: 35,00 €

plus fees

Mike Skinner kommt 2019 mit The Streets auf Tour
Mike Skinner ist zurück und „Fit But You Know It“. Das weiß man spätestens seit dem in Sekunden ausverkauften Konzert im Berliner Heimathafen vergangenen April. Es folgten von allen begeistert gefeierte Reunion-Shows in UK, Frankreich und den Niederlanden, bei denen The Streets erstmals seit 2011 zahlreiche Songs aus ihrem mittlerweile legendären Backkatalog wie A Grand Don’t Come For Free, Everything Is Borrowed, The Hardest Way To Make An Easy Living oder Original Pirate Material live auf den Bühnen präsentierten.
In den letzten Monaten veröffentlichte Mike Skinner nicht nur fünf neue Songs, sondern arbeitet aktuell an einem neuen Album, das auch gleichzeitig der Soundtrack zu seinem neuen Filmprojekt ist. Es tut sich was bei The Streets und deshalb bringt Mike Skinner sie im Februar 2019 endlich wieder auf die Strasse. Die „The darker the shadow the brighter the light, part 2“ Tour wird dabei Termine in Berlin, Hamburg, Köln, Wiesbaden und München umfassen.
Tickets gibt es ab Freitag, den 18.05.2018 exklusiv auf eventim.de und ab Freitag,
den 25.05.2018 an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Sunday

17

Marsimoto

Green Tour 2019

Promoter: Trinity Music GmbH

Doors: 18:30

Start: 20:00

Pre-Sale: 30,00 €

plus fees

VVK-Start: Mittwoch, 02.05.2018

Thursday

28

Dendemann

"Da nich für!"-Tour.

Promoter: Loft Concerts GmbH

Doors: 18:30

Start: 20:00

Pre-Sale: 30,00 €

plus fees

Mit Eins Zwo, „Die Pfütze des Eisbergs“ und seinen Auftritten im „Neo Magazin Royale“ hat er Rap-Geschichte geschrieben. Nun kehrt Dendemann nach längerer Pause endlich wieder auf große Bühnen zurück. Im Februar 2019 gibt der beste deutsche Rapper 16 Konzerte. Dendemann ist so wach und auf den Punkt wie noch nie!

March 2019

Saturday

02

MIKE SHINODA

Post Traumatic Tour 2019

Promoter: Trinity Music GmbH

Doors: 19:00

Start: 20:00

Pre-Sale: tba €

Mike Shinoda: Linkin Park-Frontmann solo


Album „Post Traumatic“ im Juni erschienen


Im März 2019 große Deutschlandtournee durch sieben Städte


 


 


Über 55 Millionen verkaufte Alben, zwei Grammy-Awards, sieben internationale Nummer-eins-Alben, mehr als 5,5 Milliarden YouTube-Klicks: Linkin Park zählen unbestreitbar zu den bedeutendsten Rock-Acts der Gegenwart. Doch all diese Erfolge hielten Sänger Chester Bennington nicht davon ab, sich im Juli 2017 das Leben zu nehmen. Sein Co-Frontmann Mike Shinoda verarbeitete die Leere, Hilflosigkeit und Trauer, die sich daraufhin entlud, durch Kunst. Dabei entstand das im Juni veröffentlichte Album „Post Traumatic“, seine ganz persönliche Abrechnung mit dem Konzept Verlust und Trauer – und wie man sich von diesen traumatischen Ereignissen befreien kann. Das Album stieg in Deutschland bis auf Platz 2 der Charts, es erreichte die Spitze der US-Rock- sowie US-Alternative-Charts und platzierte sich in zahllosen Ländern weltweit in den Top 20. Zwischen dem 2. und 22. März 2019 kommt Mike Shinoda für eine ausgedehnte Tournee nach Deutschland, mit insgesamt sieben Konzerten in Berlin, Bremen, Hannover, Oberhausen, Hamburg, München sowie Ludwigsburg.


 


Mehr als 20 Jahre hatten Chester Bennington und Mike Shinoda Seite an Seite auf der Bühne verbracht und stiegen mit Linkin Park zu den erfolgreichsten Rockmusikern des neuen Jahrtausends auf. Für den Hip-Hop-Anteil in Linkin Parks Songs war von jeher ihr Frontmann und MC Mike Shinoda zuständig, was sich zudem in seinem mit Unterbrechungen seit 2005 bestehenden reinen Hip-Hop-Projekt Fort Minor ausdrückte. Und auch für sein im Juni erschienenes Soloalbum „Post Traumatic“ waren es zunächst Rap-Textzeilen, die Shinoda schrieb. Er setzte sich darin mit den Themen Trauer, Verlust und Demut vor dem Leben auseinander. Parallel begann er, Bilder zu malen, Skizzen zu zeichnen und Songgerüste zu komponieren, alles in einer Art Fiebertraum, um dem Schmerz zu entkommen. Im Januar erschien dann zunächst die „Post Traumatic EP“, eine hochpersönliche Arbeit Shinodas und drei Songs mit begleitenden, ebenfalls von ihm gedrehten Videos. Doch all das war nur der Beginn seiner Reise heraus aus einem persönlichen Trauma, das er im Zuge der Arbeit immer universeller gedeihen ließ.


 


Und so entstand das Album „Post Traumatic“, auf dem Shinoda seine ganz eigene Form von postmoderner Musik auslotet, unterstützt durch eine Vielzahl spannender Gäste wie Blackbear, Machine Gun Kelly oder Chino Moreno von den Deftones. Letztlich seien die 16 Songs des Longplayers, die gekonnt zwischen Rock und Hip-Hop changieren und Shinodas Stimme in einem bislang noch nicht gehörten Facettenreichtum zeigen „eine sehr allgemeingültige Betrachtung der Themen Trauer und Verlust. Jeder, der durch eine ähnliche Erfahrung ging wie ich, wird hoffentlich Trost finden in diesen Liedern; wer eine vergleichbare Erfahrung noch nicht gemacht hat, wird anhand der Aufrichtigkeit und Persönlichkeit der Songs umso glücklicher sein, davon verschont geblieben zu sein“. Und so seien diese Veröffentlichung sowie die anschließenden Konzerte auch zu verstehen: Als mutmachendes Beispiel, dass sich auch die schlimmsten Tragödien überwinden lassen. 


 


 


 


MAGENTA MUSIK PRIO TICKETS: Mi., 28.11.2018, 10:00 Uhr (48 Stunden)


www.magenta-musik-360.de/prio-tickets


 


Allgemeiner Vorverkaufsstart: Fr., 30.11.2018, 10:00 Uhr


www.livenation.de/artist/mike-shinoda-tickets


 


 


www.ticketmaster.de 


Ticket-Hotline: 01806 – 999 0000 (Mo-Fr 8-22 Uhr / Wochenende u. Feiertage 9-20 Uhr)


(0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz)


 


www.eventim.de 


Ticket-Hotline: 01806 – 57 00 00


(0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz)


 



www.livenation.de
facebook.com/livenationGSA | twitter.com/livenationGSA


instagram.com/livenationGSA | youtube.com/livenationGSA


 


 


www.mikeshinoda.com


www.facebook.com/mikeshinoda

Sunday

03

Max Giesinger

Die Reise Tour 2019

Promoter: Trinity Music GmbH

Doors: 18:30

Start: 20:00

Pre-Sale: 32,00 €

plus fees

Hinter Max Giesinger liegen die wohl verrücktesten zwei Jahre seines bisherigen Lebens. 2016/17 hat er über dreihundert Konzerte gespielt. Auf Bühnen in über 1.600 Metern Höhe, auf Marktplätzen und Burgen, in Clubs, einem Pferdestall und einem Bergwerk, in Schlossparks und Stadien, bis hin zum legendären Konzert bei „Das Fest“ in Karlsruhe und seiner restlos ausverkauten Show im Hamburger Stadtpark, die auf DVD festgehalten wurde. Über eine Million begeisterte Zuschauer wollten hören, wie „Der Junge der rennt“ live klingt. Dabei legte die Band mehr als 120.000 Kilometer zurück. Das schafft man auch, indem man drei Mal die Erde umrundet. Das ist „Der Junge, der rennt“, ziemlich wörtlich genommen.

Sein erstes Album „Laufen Lernen“ hat Max Giesinger noch über eine Crowdfunding- Kampagne finanziert, danach aber endlich eine Plattenfirma gefunden, die seine Musik unterstützt. Das zweite Album „Der Junge, der rennt“ bringt ihm den Durchbruch. Seine Reise hat rasant Geschwindigkeit aufgenommen. Mit der Single „80 Millionen“ gelingt Max Giesinger die Sommer-Hymne 2016, gekrönt mit einer Platinauszeichnung. Mit seiner zweiten Single „Wenn sie tanzt“ spricht er Vielen aus der Seele. Sie erreicht Goldstatus und wird bis dato siebzigtausend Mal im Radio gespielt. Auch die Singles „Roulette“ und „Nicht so schnell“ sind absolute Radiohits.

Diese Erfolge zeigen die enorme Vielschichtigkeit des Albums und sorgen dafür, dass sich „Der Junge, der rennt“ über 94 Wochen in der Top 100 der offiziellen Albumcharts hält. Mehr als 250.000 Mal verkaufte Exemplare bedeuten wieder Platin und Max wird u.a. mit der „1Live Krone“, den „MTV Europe Music Award“ und dem „LEA Award“ ausgezeichnet.

„Verrückt, was in ein paar Jahren so passiert“, meint Max. Schon bei den ersten beiden Alben „Laufen Lernen“ und „Der Junge, der rennt“ ging es um Bewegung. Das dritte Album von Max Giesinger heißt „Die Reise“ und knüpft daran an. Bei seinen ersten Alben ging es ihm noch darum aufzubrechen, bloß nicht stehen zu bleiben. Jetzt macht sich Max Giesinger mit seiner dritten Platte zum ersten Mal bewusst, welchen Weg er hinter sich hat und reflektiert über die Phase des permanenten Unterwegsseins.

Nach zwei intensiven und erfüllenden Jahren voller künstlerischer Erfolge ist es nachvollziehbar, dass eine Phase der Ruhe folgen musste. Genau dafür entschied sich Max Giesinger im Frühjahr 2018. Sechs Wochen auf einer thailändischen Insel, fernab von Terminen und Verpflichtungen, kein Mensch weit und breit. Nach höchst turbulenten Monaten ist diese Stille für ihn mehr als ungewohnt, bietet jedoch den nötigen Raum für neue Lieder. „Die Reise“ erzählt die Geschichte vom permanenten Unterwegssein, davon, sich überall und nirgends Zuhause zu fühlen und dem Wunsch, irgendwann anzukommen.

„Wenn ich etwas aus dieser Reise mitnehme, dann ist es die Erkenntnis, dass für mich eine gewisse Balance genau das Richtige ist. Weder das ständige Unterwegs- noch das Alleinsein machen mich glücklich, sondern die Mischung aus beidem und die damit verbundene Abwechslung“, erzählt Max. Und dann ging es weiter: Im Sommer 2018 folgten imposante 45 Festivalauftritte in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Natürlich ist das Motto der neuen Platte „Die Reise“ wörtlich zu nehmen, denn seine gleichnamige Tour, die 19 Konzerte in vier Ländern umfasst, startet am 14.02.2019.

Max Giesinger zählt heute zu den relevantesten deutschen Pop-Künstlern und zeigt durch seinen unermüdlichen Antrieb, wie sehr er liebt, was er tut. Nach wie vor ist es das Größte für ihn, auf der Bühne zu stehen und Konzerte zu spielen. Dabei ist er seinen Fans immer ganz nah.

Der Junge mit der Gitarre, der in Fußgängerzonen Oasis-Cover spielte, ist erwachsen geworden und versichert uns: die Reise geht jetzt erst richtig los.

Saturday

16

Kool Savas

„KKS“ TOUR 2019

Promoter: Greyzone Concerts & Promotion

Doors: 18:30

Start: 20:00

Pre-Sale: 35,00 €

plus fees


Knisternde Erwartung liegt in der Luft. Gespannte Blicke richten sich zur Bühne. Der Vorhang hebt sich und KOOL SAVAS bahnt sich seinen Weg auf die Bühne.
Nach der erfolgreichen „Royal Bunker“-Tour mit Sparringspartner SIDO begibt sich der King of Rap endlich wieder mit einem Soloalbum auf Reisen um gemeinsam mit seinen Fans in Deutschland und in der Schweiz Hip Hop zu zelebrieren und dabei mit seiner einzigartigen und energiegeladenen Live Performance erneut die Messlatte im Live Segment ein weiteres Stück nach oben zu hieven.
Das ist der Rhythmus seines Lebens!!
In einer gereiften Szene fühlt sich Savas dem Titel King of Rap nach wie vor verpflichtet. Dabei genießen vor allem die Live-Shows weiterhin allerhöchste Priorität. Das neue Album bildet das Herzstück der bevorstehenden Tour umgarnt von einem Querschnitt aus 20 Jahren seines erfolgreichen Schaffens.

Getragen von Leidenschaft und Können halten sie, was KOOL SAVAS auf seinen Alben verspricht: Den besten Tag eures Lebens!

Wer die AURA des Königs bereits Live miterleben durfte weiß genau, ob Tot oder Lebendig, KOOL SAVAS ist bereits ein Märtyrer!



 

 

Foto: Murat Arslan

 

Sunday

17

Kettcar

Promoter: Loft Concerts GmbH

Doors: 18:30

Start: 20:00

AK: 40,00 €
Pre-Sale: 32,00 €


Kettcar - Ich vs. Wir



Kettcar kündigen neues Album an


Das fünfte, von Philipp Steinke produzierte, Kettcar Album hört auf den Namen "Ich vs. Wir" und erscheint am 13. Oktober 2017 bei Grand Hotel van Cleef. Die 11 neuen Lieder darauf heißen wie folgt:


01. Ankunftshalle
02. Wagenburg
03. Benzin und Kartoffelchips
04. Sommer '89 (Er schnitt Löcher in den Zaun)
05. Die Straßen unseres Viertels
06. Auf den billigen Plätzen
07. Trostbrücke Süd
08. Mannschaftsaufstellung
09. Das Gegenteil der Angst
10. Mit der Stimme eines Irren
11. Den Revolver entsichern


Vorbestellbar ist das Album ab jetzt in allen Versionen über den GHvC-Shop: bit.ly/Kettcar_IchvsWir


"Ich vs. Wir" erscheint in insgesamt 4 physischen Versionen: die CD Ltd. Edition kommt mit Digipak Stanz-Cover, die normale CD Version im Standard Digipak.


Die Ltd. Edition Vinyl Version kommt im gestanzten Gatefold-Cover und großem LP-Booklet im Format 30x30cm. Die LP Standard Version in normaler Kastentasche mit Textblatt.

Monday

18

The Blaze

Doors: 19:00

Start: 20:00

Pre-Sale: 27,50 €

plus fees

These two French cousins’ music is as beautiful as the videos they shoot for it – if you’ve seen them, you know that it’s a big compliment. So, it simply falls short to write that Jonathan and Guillaume Alric produce electronic music powered by the heartbeat of dub, refined by melancholic vocals. Their sound alone will send chills down your spine. Still, don’t forget to watch their short films ‘Territory’ or ‘Virile’ to prepare for their Melt gig. Love, friendship, battle, the destinies and hopes of refugees, it’s all in there. These audio-visual compositions are so perfectly interwoven that even Hollywood knocked on their doors: ‘Moonlight’ director and Oscar winner Barry Kenkins, for instance.

Tuesday

19

Bosse

Alles ist jetzt

additional show

Promoter: Loft Concerts GmbH

Doors: 18:30

Start: 20:00

Pre-Sale: 34,57 €

plus fees

Stillstand ist nicht sein Ding. BOSSE wirbelt wieder: Auf seinem mittlerweile siebten (!) Studioalbum mit dem vortrefflich gewählten Titel „Alles ist jetzt“, das am 12. Oktober erscheint, vor allem aber ab November auf einer gleichnamigen Club- und im März 2019 auf einer Hallentour. Mit dem Titelsong „Alles ist jetzt“ erschien jetzt der erste musikalische Vorbote aus dem neuen Album.


 


BOSSE strotzt vor frischen musikalischen Ideen, unnachahmlichem Wortwitz und bemerkenswerter Tiefenschärfe in seinem Blick auf die Dinge. ER wirbelt auf. Künstlerisch, thematisch, emotional. Mit Hüftschwung und Haltung. Mit Leichtigkeit und Bodenhaftung. „Alles ist jetzt“ ist modern, hell und klar. Wach und voller Energie. Das letzte Album „Engtanz“ stieg als erstes seiner Alben direkt auf Platz 1 in die deutschen Albumcharts ein. Der Vorgänger „Kraniche“ ist mit GOLD dekoriert. Festivalauftritte auf den größten Hauptbühnen des Landes, 13.000 Fans beim eigenen Open-Air-Konzert auf der Hamburger Trabrennbahn, in zwei Minuten ausverkaufte Clubs und ausverkaufte Hallen.


 


Zu einem der etabliertesten und anerkanntesten Künstler im Live-Business zu gehören: wohl die schönste Auszeichnung für Kontinuität und das größte Geschenk, was einem das eigene Publikum machen kann. Sein Antrieb: Jeder Schritt nach vorne setzt Energie frei. Jedes durchschwitzte Konzert Liebe. Jedes neue Album Dankbarkeit. Von außen heute mehr denn je: Wertschätzung und uneingeschränkte Sympathie. Für eine bemerkenswerte Künstlerkarriere. Fernab von Eitelkeiten und Starallüren. Voller Tiefe und Nachhaltigkeit.

Wednesday

20

Bosse

Alles ist jetzt

Promoter: Loft Concerts GmbH

Doors: 18:30

Start: 20:00

Pre-Sale: 34,57 €

plus fees

Stillstand ist nicht sein Ding. BOSSE wirbelt wieder: Auf seinem mittlerweile siebten (!) Studioalbum mit dem vortrefflich gewählten Titel „Alles ist jetzt“, das am 12. Oktober erscheint, vor allem aber ab November auf einer gleichnamigen Club- und im März 2019 auf einer Hallentour. Mit dem Titelsong „Alles ist jetzt“ erschien jetzt der erste musikalische Vorbote aus dem neuen Album.


 


BOSSE strotzt vor frischen musikalischen Ideen, unnachahmlichem Wortwitz und bemerkenswerter Tiefenschärfe in seinem Blick auf die Dinge. ER wirbelt auf. Künstlerisch, thematisch, emotional. Mit Hüftschwung und Haltung. Mit Leichtigkeit und Bodenhaftung. „Alles ist jetzt“ ist modern, hell und klar. Wach und voller Energie. Das letzte Album „Engtanz“ stieg als erstes seiner Alben direkt auf Platz 1 in die deutschen Albumcharts ein. Der Vorgänger „Kraniche“ ist mit GOLD dekoriert. Festivalauftritte auf den größten Hauptbühnen des Landes, 13.000 Fans beim eigenen Open-Air-Konzert auf der Hamburger Trabrennbahn, in zwei Minuten ausverkaufte Clubs und ausverkaufte Hallen.


 


Zu einem der etabliertesten und anerkanntesten Künstler im Live-Business zu gehören: wohl die schönste Auszeichnung für Kontinuität und das größte Geschenk, was einem das eigene Publikum machen kann. Sein Antrieb: Jeder Schritt nach vorne setzt Energie frei. Jedes durchschwitzte Konzert Liebe. Jedes neue Album Dankbarkeit. Von außen heute mehr denn je: Wertschätzung und uneingeschränkte Sympathie. Für eine bemerkenswerte Künstlerkarriere. Fernab von Eitelkeiten und Starallüren. Voller Tiefe und Nachhaltigkeit.

Friday

22

ANDERSON .PAAK & THE FREE NATIONALS

ANDY’S BEACH CLUB WORLD TOUR

Promoter: Trinity Music GmbH

Doors: 19:00

Start: 20:00

Pre-Sale: 37,50 €

plus fees

Das Rap & Soul Multitalent 2019 auf Tour in Deutschland


In der Geschichte der Musik gab es schon den ein oder anderen Schlagzeuger, der später am Mikrofon groß Karriere machen sollte – man denke an Stevie Wonder, Dave Grohl oder Phil Collins. Ganz in dieser Tradition bewegt sich Anderson .Paak über die Bühnen dieser Welt. Der 32-jährige Rapper, Sänger, Drummer und Producer aus Oxnard, Kalifornien verbindet die klassischen Elemente von Motown, Soul und Funk mit der Ästhetik von modernem R&B, Rap und Pop. Zusammen mit seiner Liveband, den „Free Nationals“, zelebriert er alle Facetten der afroamerikanischen Musik mit großem Können und noch größerer Leidenschaft.


Brandon Paak Anderson wuchs in den 80er Jahren in nicht immer ganz einfachen Verhältnissen auf, doch in der Kirche hinter dem Drumset fand er seine Bestimmung. Seitdem produzierte er im eigenen Zuhause Musik, zuerst unter anderem Namen und mit mäßigem Erfolg. Das sollte sich jedoch 2013 ändern, denn da entdeckte Hip-Hop-Mogul Dr. Dre das Ausnahmetalent, nachdem er den Song „Suede“ von Paaks Album „Venice“ gehört hatte.


Von da an ging alles ganz schnell: Brandon war gleich auf sechs Songs von Dr. Dres drittem Studioalbum „Compton“ vertreten und wurde so einer breiten Öffentlichkeit bekannt. 2016 folgte mit seinem Album „Malibu“ dann auch sein endgültiger Durchbruch als Solokünstler.


Am 16. November erschien sein drittes Soloalbum mit dem Titel „Oxnard“, das von Kritikern und Fans gleichermaßen mit großer Spannung erwartet und gefeiert wurde. Mit der Single „Tints“ feat. Kendrick Lamar hatte bereits ein Vorbote den Weg in die Öffentlichkeit gefunden und ließ auf Großes hoffen. Im Frühjahr 2019 kommt Anderson .Paak für ausgewählte Konzerte nach Deutschland und Österreich.

Saturday

30

GROSSSTADTGEFLÜSTER

DA KANN JA JEDER KOMMEN - TOUR 2019

Promoter: Greyzone Concerts & Promotion

Doors: 18:30

Start: 20:00

Pre-Sale: 25,00 €

plus fees











GSGF - DA KANN JA JEDER KOMMEN Tourankündigung


Da sind se ja wieder!
GSGF aka Grossstadtgeflüster kommen im Frühjahr 2019...ne...wadde...nochmal...
"DA KANN JA JEDER KOMMEN-TOUR 2019“ Jeder? Auf jeden Fall! Und jeder darf sogar noch jeden mitbringen! Also hoch die Tassen! Auf wen? Auf Jeden! Nice! Jedenfalls, ist das die Tour zum neuen Album, von dem Jen Bender, Ri
ffsn und Chriz Falk aus Berlinski noch überhaupt kein blassen Schimmer haben wie es heissen wird. Aber die Tour wird super, vorausgesetzt jeder der will kann da kommen, weil sonst wäre es ja nur fast jeder. Also Leute, überlegt euch schonmal was ihr anzieht, es sollte bequem und schnelltrocknend sein, sammelt eure Familie und Freunde ein und lasst gemeinsam mit den drei Tröten auf der Bühne die Hütte brennen. Denn eins ist sicher, da bleibt kein Tanzbein trocken!
<3 












 

Sunday

31

SSIO

Live 2019

replacement | Already purchased tickets remain valid!

Promoter: Landstreicher Konzerte GmbH

Doors: 19:00

Start: 20:00

Pre-Sale: 30,00 €

plus fees

Ob bizepserweiternd im Fitnessstudio oder bewusstseinserweiternd auf Platte: SSIO hat mit „0,9″ den Ton für alle Fans von Kopfnickerbeats, Bordellbesuchen und Rinderhack angegeben und mit einer außergewöhnlichen Performance zu seiner komplett ausverkauften Tour, 26 Festivals in 2016/2017 einen Meilenstein in Sachen HipHop-Liveshow gesetzt.


 

April 2019

Wednesday

03

The Specials

ENCORE 40TH ANNIVERSARY TOUR 2019

Promoter: MCT Agentur GmbH

Doors: 18:30

Start: 20:00

Pre-Sale: 36,00 €

plus fees



Die britischen 2-Tone-Helden live in Deutschland im Frühjahr 2019


Ende der 70er Jahre waren die Specials die coolste Band der Welt – und eigentlich hat sich das bis heute nicht geändert. Die verbliebenen Originalmitglieder Terry Hall (Sänger), Horace Panter (Bassist) und Lynval Golding (Gitarre) strahlen auch im deutlich höheren Alter noch immer diese Rude-Boy-Coolness aus, die immer zwischen stylischem Charme und der „Auf’s Maul!“-Attitüde der britischen Working Class schwankt. Auch der klassische von Ska und Reggae beeinflusste entzieht sich Alterungsprozesses und schon damals zeitlos gut.


Hits wie „Ghost Town“, „Too Much






Too Young“, „Concrete Jungle“ und „Rat Race“ funktionieren deshalb musikalisch wie eh und je – und bieten zugleich lyrisch im Kurz-vor-Brexit-Zeitalter genügend Andockpunkte. Und dann wäre da noch dieser eine Song, den man dieser Tage häufiger singen möchte: „If you have a racist friend / Now is the time, now is the time for your friendship to end / Be it your sister / Be it your brother / Be it your cousin or your, uncle or your lover.“


Im Frühjahr kommenden Jahres hat man nun noch einmal die Chance, The Specials live in Deutschland zu sehen.


29.03.2019 Köln, E-Werk
02.04.2019 Hamburg, Große Freiheit 36 03.04.2019 Berlin, Columbiahalle



Friday

12

ALAN WALKER

Walker Tour: Europe

Promoter: Trinity Music GmbH

Doors: 18:30

Start: 20:00

Pre-Sale: 28,00 €

plus fees





Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.





 

Thursday

18

Bilderbuch

Doors: 19:00

Start: 20:00

Pre-Sale: 39,00 €

plus fees

tba

Saturday

20

Madrugada

Industrial Silence European Tour 2019

Promoter: Loft Concerts GmbH

Doors: 18:30

Start: 20:00

AK: 35,00 €
Pre-Sale: 28,00 €

plus fees

Industrial Silence European Tor 2019


 


Lieblingsbands hinterlassen oft schwarze Löcher, wenn sie verschwinden. Wie ein guter Freund, der in eine andere Stadt zieht. Umso größer ist die Freude wenn man sich nach einiger Zeit endlich wiedersieht. Die Nachricht von Madrugadas überraschendem Comeback im Jahr 2019 hat daher eine ganze Welle an Freude bei ihren Fans im In- und Ausland ausgelöst.


 


Als Madrugada in den 90ern in Norwegens lebendiger Rockszene entstanden sind war von Anfang an klar, dass diese Band einzigartig war. Die Intensität in ihrer melancholischen Musik, die bei Publikum und Kritikern eine tiefe, blaue Note hinterließ suchte ihresgleichen. Zeitlos, roh und einfühlsam - der Frontmann des Kraftpakets, Sivert Høyems, faszinierte mit seiner unverkennbaren Baritonstimme und ging eine perfekte Symbiose mit Frode Jacobsens kräftigem Bass-Spiel und Jon Lauvland Pettersens einzigartigem Drumming ein.


 


Alles ging seinen Lauf bis 2007 ein Schicksalsschlag die Band erschütterte. Als Robert Burås, der Gitarrist von Madrugada verstarb, wurde es erstmal still um die Norweger die 2008, trotz oder gerade wegen der Trauer um ihren Freund, noch ihr selbstbetiteltes Album fertigstellten und veröffentlichten. Heute, 8 Jahre nach dem letzten Lebenszeichen der Band, geben sie ihr Comeback bekannt. Eines ist sicher: es wird laut und es wird emotional, wenn Madrugada 2019 voller Energie zurück kommen.

Friday

26

Donots

25th Birthday Slam

Promoter: Loft Concerts GmbH

Doors: 18:00

Start: 19:30

Pre-Sale: 32,00 €

plus fees

Die DONOTS feiern 25jähriges Bandjubiläum - und knallen dafür das alltime größte eigene DONOTS Konzert in Berlin durch die Decke. Mehr Infos: demnächst!

May 2019

Saturday

11

Alice Phoebe Lou

Promoter: Loft Concerts GmbH

Doors: 18:30

Start: 20:00

Pre-Sale: 26,00 €

plus fees

Endlich ist es soweit: Alice Phoebe Lous neues Album ist fertig und wartet darauf, der Öffentlichkeit präsentiert zu werden. Anfang Dezember feiert die Wahlberlinerin das Erscheinen ihrer ersten Single „Something Holy“ und kündigt ihr Album „Paper Castles“ an. Natürlich kommt auch diese Platte, gemäß den Grundsätzen der südafrikanischen Künstlerin, völlig independent heraus, auf eigenem Label und ohne Plattenfirma im Rücken. Dass man auch auf diesem Weg Erfolg haben kann, beweist ihre Oscar-Nominierung in der Kategorie Best Original Song für ihren Song „She“ genauso wie ihr vielfältiges Schaffen. Alice Phoebe Lous konsequent unabhängige Herangehensweise an ihre Musik hat der Singer/Songwriterin ein kreatives Selbstvertrauen gegeben, das man deutlich aus ihrem fesselnden Gesang und ihrer reduzierten Musik heraushört.


 


Entwickelt auf den Straßen Berlins sorgt ihre Musik weltweit für Begeisterung. Mit ihrer ehrlichen Art, Geschichten zu erzählen und ihrer rauen, schönen Stimme verzaubert Alice Phoebe Lou Musikliebhaber. Egal ob als Solistin und Straßenmusikerin am Mauerpark oder inzwischen verstärkt und mit Band, in nicht selten ausverkauften Clubs und Hallen: Stets gibt sie alles und vertritt ihre Meinungen und Ansichten vehement. Zuletzt widmete ihr sogar das ARD-Kulturmagazin „ttt – Titel, Thesen, Temperamente“ ein hymnisches Portrait.


 


Nach dem Debütalbum „Orbit“ aus dem Jahr 2016 folgt nun das zweite reife und coole Werk der Gitarristin und Sängerin. Ehrensache, dass die Frau, die fast alles über Musik und perfekte Performance auf der Straße gelernt hat, damit auch wieder verreist: Im April und Mai geht Alice Phoebe Lou auf ausgedehnte Deutschland-Tour.

Friday

17

Von Wegen Lisbeth

Britz-California-Tour

Promoter: Landstreicher Konzerte GmbH

Doors: 18:30

Start: 20:00

Pre-Sale: 31,00 €

plus fees

Tausende Kilometer bei 43 Grad auf der Autobahn, gefühlte 637 Sprints zwischen Omnichord und Regenbogenachttästler: Von Wegen Lisbethhaben in den letzten Jahren von Cuxhaven bis Konstanz so ziemlich jede Bühne bespielt und dabei pflichtbewusst und mit akribischer Sorgfalt jeden Backstagekühlschrank geleert.


Nach monatelangem Festivalsommer im heimischen Berlin angekommen, mussten die Fünf dann jedoch ernüchtert feststellen, dass die Milch im Kühlschrank in der Zwischenzeit verschimmelt ist und vor Matzes Fenster ein Büroneubau die Sicht auf die Autobahn versperrt. Aus Trauer wurde Wut und aus großer Macht folgt große Verantwortung, so dass in mühevoller Handarbeit und schweißüberströmt ein bestialischer Plan geschmiedet wurde: Von Wegen Lisbethgehen im Herbst 2019 auf große Britz-California-Tour!


Während die fünf Pflicht-Berliner nach zahlreichen Konzerten quer durch die Republik also in der Hood wieder regelmäßiger nach dem Rechten sahen, hörte man es zwischen Penny und Proberaum verdächtig aus der Tiefe ächzen und wummern: Ein angsteinflößendes aber eindeutiges Zeichen, dass 2019 noch das ein oder andere Unerwartete auf uns zukommen könnte.


Von Wegen Lisbeth auf mittlerweile vierter eigener Headliner-Tour: Wie konnte das denn passieren?!

Saturday

18

Von Wegen Lisbeth

Britz-California-Tour

additional show

Promoter: Landstreicher Konzerte GmbH

Doors: 18:30

Start: 20:00

Pre-Sale: 31,00 €

plus fees

Tausende Kilometer bei 43 Grad auf der Autobahn, gefühlte 637 Sprints zwischen Omnichord und Regenbogenachttästler: Von Wegen Lisbethhaben in den letzten Jahren von Cuxhaven bis Konstanz so ziemlich jede Bühne bespielt und dabei pflichtbewusst und mit akribischer Sorgfalt jeden Backstagekühlschrank geleert.


Nach monatelangem Festivalsommer im heimischen Berlin angekommen, mussten die Fünf dann jedoch ernüchtert feststellen, dass die Milch im Kühlschrank in der Zwischenzeit verschimmelt ist und vor Matzes Fenster ein Büroneubau die Sicht auf die Autobahn versperrt. Aus Trauer wurde Wut und aus großer Macht folgt große Verantwortung, so dass in mühevoller Handarbeit und schweißüberströmt ein bestialischer Plan geschmiedet wurde: Von Wegen Lisbethgehen im Herbst 2019 auf große Britz-California-Tour!


Während die fünf Pflicht-Berliner nach zahlreichen Konzerten quer durch die Republik also in der Hood wieder regelmäßiger nach dem Rechten sahen, hörte man es zwischen Penny und Proberaum verdächtig aus der Tiefe ächzen und wummern: Ein angsteinflößendes aber eindeutiges Zeichen, dass 2019 noch das ein oder andere Unerwartete auf uns zukommen könnte.


Von Wegen Lisbeth auf mittlerweile vierter eigener Headliner-Tour: Wie konnte das denn passieren?!

Tuesday

21

Sweet

STILL GOT THE ROCK

Promoter: Concertbüro Zahlmann GmbH

Doors: 19:00

Start: 20:00

Pre-Sale: 35,00 €

plus fees

SWEET



STILL GOT THE ROCK – Tour 2019


 


Mehr als 50 Jahre auf der Bühne und kein bisschen müde !


 


 


Gene Simmons sagte einst: „Ohne The Sweet hätte es Kiss nie gegeben“ , „Mötley Crüe wollten The Sweet sein“ sagte Nikki Sixx und Joe Elliott wäre gerne in der Band gewesen !


 


Mit weltweit mehr als 55 Millionen verkaufter Alben gelangen SWEET 34 Nummer Eins Kracher rund um den Globus mit zeitlosen Welthits wie „Blockbuster!“, „Hell Raiser“, „The Ballroom Blitz“, „The Six Teens“, „Action“, „Fox On The Run“ und „Love Is Like Oxygen“.


 


Schon vor einigen Jahren läutete SWEET mit ihrer „FINALE“ – Tour die letzte größere Tour der Band ein. Ganz abtreten wird die Band aber nicht, sondern Andy Scott, Pete Lincoln, Tony O’Hora und Bruce Bisland kommen nach den weltweiten Shows zum 50-jährigen Jubiläum im Frühjahr 2019 erneut nach Deutschland um mit Ihren Fans Musikgeschichte zu feiern !


 


Der exclusive Pre-Sale zur Tour startet am Donnerstag, den 16. August 2018
ab 10.00 Uhr
über www.eventim.de !


 


Wer dabei sein möchte, sollte sich die Tickets zeitnah sichern ...


 


Tourdaten:


 


03.05.19 Kempten, kultBOX


04.05.19 Regensburg, Airport Obertraubling
07.05.19 Saarbrücken, Garage
12.05.19 Stuttgart, LKA Longhorn
14.05.19 Frankfurt, Batschkapp
16.05.19 Mannheim, Capitol
17.05.19 Krefeld, Kulturfabrik
19.05.19 Hannover, Capitol


21.05.19 Berlin, Columbiahalle


22.05.19 Halle(Saale), Steintor-Varieté


23.05.19 Magdeburg, AMO


24.05.19 Bremen, Aladin


25.05.19 Rostock, MoYa
26.05.19 Hamburg, Große Freiheit 36

28.05.19 München, Circus Krone


 

September 2019

Wednesday

04

Doors: 18:30

Start: 20:00

AK: 40,00 €
Pre-Sale: 35,00 €

plus fees
















JOHN PRINE - exklusives Deutschlandkonzert

 

Bei einem seiner ersten Konzerte in New York schleicht sich 1971 ein Fan auf die Bühne und packt seine Mundharmonika aus. Nicht weiter bemerkenswert, wenn es sich dabei nicht um Bob Dylanhandelte.

 

Kein schlechter Einstand für den kleinen Mann aus Chicago, der schon zuvor viel Lob und Wertschätzung von Kollegen erfahren hat. 1946 im Vorort Maywood geboren, wächst John Prine an einem viel befahrenen, vierspurigen Highway auf. Seine Eltern stammen aus Kentucky und sind auf der Suche nach Arbeit gen Norden gezogen.

 

Nach einem zweijährigen Wehrdienst in Deutschland beginnt er, seine Lieder bei Open Mic-Veranstaltungen in Chicago vorzutragen. Bald ist er so erfolgreich, dass er davon leben kann. 1970 verhilft ihm Kris Kristoffersonzu einem Plattenvertrag bei Atlantic. "Der Typ ist so gut, dass man ihm die Daumen brechen müsste", lautet das Urteil des Country-Stars.

 


"John Prine" (1971) enthält einige der bekanntesten Stücke des Singer/Songwriters. "There's a hole in daddy's arm where all the money goes/Jesus Christ died for nothin' I suppose", besingt er in "Sam Stone" einen Vietnam-Veteran, der am Leben nach dem Krieg - und am Heroin - zugrunde geht. "If dreams were thunder/Lightning was desire/This old house woulda burnt down/A long time ago", bescheibt er in "Angel From Montgomery" eine gescheiterte Beziehung.


Ein kommerzieller Durchbruch gelingt Prine nicht wirklich, ebenso wenig mit seinen Folgealben. 1978 wechselt er zu Asylum, 1984 trifft er die damals noch unübliche Entscheidung, sein eigenes Label zu gründen. Seitdem erscheinen die meisten seiner Alben auf Oh Boy Records.


1998 erkrankt Prine an einem Krebs am Hals. Die Operation hinterlässt deutliche Spuren und betrifft auch seine Stimmbänder. Nach der Heilung begibt er sich, nun mit etwas rauerem Organ, jedoch wieder unbekümmert auf Tour.




2005 erhält er für sein Album "Fair & Square" den Grammy für das beste traditionelle Folk-Album. Es ist bereits sein zweiter, nach dem für "The Missing Years" (1991). 2016 erhält er zudem eine Auszeichnung des PEN New England, gemeinsam mit Tom Waits/Kathleen Brennan. Zu den Entscheidungsträgern zählen Paul SimonElvis Costellound Salman Rushdie.


2013 erkrankt Prine erneut an Krebs, diesmal an der Lunge. Wieder gelingt die Genesung, erneut begibt er sich ins Studio und auf die Bühne. 2016 erscheint mit "For Better, Or Worse" eine Sammlung mit Duetten, 2018 folgt ein Album mit neuem Material, "The Tree Of Forgiveness".



Nach wie vor genießt Prine unter Kollegen ein hohes Ansehen. Dylan lobt ihn in einem Interview 2009, das größte Kompliment macht ihm aber wahrscheinlich Roger Waters: "I don't really listen to Radiohead. I listened to the albums and they just didn't move me in the way, say, John Prine does. His is just extraordinarily eloquent music — and he lives on that plane with Neil Young and Lennon", erklärt der ehemalige Bassist und Sänger von Pink Floyd.

 
















 

October 2019

Sunday

06

ALEXANDER KNAPPE

Musik an. Welt Aus. Orchestertour 2019

Promoter: Peter Rieger Konzertagentur GmbH & Co. KG

Doors: 19:00

Start: 20:00

Pre-Sale from: 46,10 €

plus fees

 








ALEXANDER KNAPPE – 2019 mit Sinfonieorchester Europa &Gästen auf großer „Musik an. Welt aus. Orchestertour“


Köln, 27.11.2018 – Ein Himmel voller Geigen und die Stimmung eines Rockkonzertes: Alexander Knappe, deutscher Pop Poet mit viel Herz und Stimme, trifft auf ein klassisches Sinfonieorchester. Im Rahmen seiner erfolgreichen Konzertreihe „Musik an. Welt aus.“ geht Alexander Knappe im Herbst 2019 nun erstmals auf große Orchestertournee und spielt dabei in insgesamt acht deutschen Städten. Tickets für die Konzerte sind ab Mittwoch, den 28.11. um 10:00 Uhr im exklusiven Presale unterwww.eventim.de erhältlich. Der offizielle Vorverkauf beginnt am Freitag, den 30.11. um 10:00 Uhr an allen autorisierten VVK-Stellen.


Was als spontane Schnapsidee begann, startete mit der Bühnenpremiere 2013 eine grandiose Erfolgsgeschichte. Es ist das Ungewöhnliche und Unerwartete, das diese Konzerte so einzigartig und spektakulär macht. Zwei musikalische Welten im gemeinsamen Rausch und hochkarätige Gäste wie unter anderem Johannes Oerding, Wincent Weiss, Alexa Feser und Joel Brandenstein sorgten bisher zusammen mit Alexander Knappe für Gänsehautmomente. Kein Wunder, dass alle Konzerte ausnahmslos ausverkauft waren. Auf die Frage, welche Special Guests ihn bei der kommenden Orchestertour begleiten werden, antwortet Alexander Knappe geheimnisvoll: „Ich habe viele besondere Gäste eingeladen“. Man darf also schon jetzt gespannt sein, welche Überraschungen Alexander Knappe für seine „Musik an. Welt aus. Orchestertour 2019“ bereithält!


ALEXANDER KNAPPE
Musik an. Welt Aus. Orchestertour 2019


29.09. Köln, Theater am Tanzbrunnen 30.09. Frankfurt, Batschkapp
02.10. Bremen, Pier 2
03.10. Leipzig, Kupfersaal


04.10. Cottbus, Stadthalle
05.10. Lübeck, Musik- und Kongresshalle 06.10. Berlin, Columbiahalle
07.10. Hamburg, Laeiszhalle


Tickets im exklusiven Presale ab Mittwoch, 28.11., 10:00 Uhr unter www.eventim.de. Offizieller Vorverkaufsbeginn ab Freitag, 30.11., 10:00 Uhr an allen autorisierten Vorverkaufsstellen.


Bundesweite Tickethotline 01806 - 57 00 70
(0,20 € / Min. im Festnetz, Mobilfunkpreise max. 0,60 €/Min.)


Weitere Informationen und Bildmaterial auf www.alexanderknappe.net und www.prknet.de







November 2019

Saturday

16

Stahlzeit

Die spektakulärste RAMMSTEIN Tribute Show

Promoter: New Berlin Konzerte GmbH

Doors: 18:30

Start: 20:00

AK: 40,00 €
Pre-Sale: 27,00 €

plus fees

RAMMSTEIN hat mit brachialem Sound, rauer Attitüde und dem Spiel mit dem Feuer ein weltweit einzigartiges Genre geschaffen.


Die Shows sind explosive Inszenierungen und fulminante Gesamtkunstwerke.


 


Während die künstlerische Dimension RAMMSTEINs für viele ein unerreichbar beeindruckendes Schauspiel bleibt, leben und atmen STAHLZEIT im Takt dieses musikalischen Brachial-Herzschlags. Durch ihre Adern fließt der unstillbare Drang, auf der Bühne neue Dimensionen zu kreieren, die mit den Grenzen des Vorstellbaren kokettieren.


 


Eingebettet in ein Hitfeuerwerk aus RAMMSTEIN-Songs aller Schaffensphasen, erwacht Abend für Abend eine Liveshow zum Leben, die dem Original in puncto Aufwand in nichts nachsteht, inklusive einer ebenso kompromisslosen wie spektakulären Pyro-Show. 


Mehrere Trucks und Nightliner rollen mit der gigantischen Produktion von STAHLZEIT durch die Lande.


 


Über 80 Shows absolviert die Band jährlich, deren Sänger Heli Reißenweber in Sachen Aussehen, Stimme und Performance verblüffende Ähnlichkeit mit Till Lindemann besitzt. Und das europaweit. 


 


Ein Mix aus Bühnenelementen verschiedener RAMMSTEIN – Tourneen rollt mit STAHLZEIT in die Städte: riesige Bühnenventilatoren, bewegliche Lichttraversen und Hebebühnen, dazu ein bombastischer Sound, der sich mit jedem Dezibel nach dem Ausmaß der charakterstarken RAMMSTEIN Gigantomanie anfühlt. 


 


Die Songauswahl wird stets aktualisiert. „Wir halten es für unsere Fans und für uns immer spannend und entwickeln das Programm regelmäßig weiter“, so Reißenweber. „All die ganz großen RAMMSTEIN-Hits sind natürlich ein permanenter Bestandteil unserer Show. Und wir haben auch ganz neue Songs und Showelemente im Programm.“


 


Schweiß, Feuer und diese einzigartige Brachial-Energie fährt den Besuchern während der rund zweieinhalbstündigen Show durch Mark und Bein. 


 


Kein Wunder - STAHLZEIT sind die europaweit meistgebuchte Tribute Show und setzen mit ihr neue Maßstäbe. Nicht nur für RAMMSTEIN-Fans ein gigantisches und einzigartiges Live-Erlebnis. 


 


Die begehrten STAHLZEIT-FANTickets und weitere Informationen gibt´s exklusiv unter


WWW.STAHLZEIT.COM

Friday

22

Hot Water Music

Doors: 17:00

Start: 18:00

Pre-Sale: 36,00 €

plus fees

HOT WATER MUSIC
25-JÄHRIGES BANDJUBILÄUM
ZWEI EXKLUSIVE KONZERTE IN KÖLN UND BERLIN


1994 gegründet zählen Hot Water Music spätestens seit ihren wegweisenden Alben "Forever And Counting" (1997) und "No Division" (1999) zu den wichtigsten Stimmen der weltweiten Punk- /Hardcore-Szene und haben die Musikwelt weit über ihre Genregrenzen hinaus mit ihren ikonischen Texten beeinflusst.


Ihren 25. Band-Geburtstag im Jahr 2019 werden Chuck Ragan, Chris Wollard, Jason Black und George Rebelo daher zum Anlass nehmen, eine Reihe besonderer Veröffentlichungen und Konzerte zu planen. Den Anfang machen zwei exklusive Geburtstagskonzerte, die Hot Water Music im November 2019 nach Köln und Berlin führen werden. Auf den geplanten Konzerten im Palladium und der Columbiahalle (den größten Headline-Shows, die die Band jemals gespielt hat) wird das bei Fans, Kritikern und der Band selbst als Meilenstein empfundene Album "Caution" (2002) in voller Länge gespielt - samt einer überbordenden Anzahl weiterer Songs aus allen Phasen der 25-jährigen Bandgeschichte.


Bereits am 28. September 2018 haben Hot Water Music mit dem überraschend releasten Song "I Will Be", einem weiteren Song aus der Aufnahmesession zu "Light It Up" aufhorchen lassen. Spotify: https://spoti.fi/2PkIViV


Kingstar präsentiert
HOT WATER MUSIC CELEBRATING 25 YEARS


22.11.2019 Berlin, Columbiahalle 23.11.2019 Köln, Palladium


Präsentiert von VISIONS und Fuze


Exklusiver Vorverkaufstart unter www.eventim.de ab Freitag, 12.10.2018 (10:00 Uhr). Limitierte Hardtickets im Uncle M-Shop sowie unter www.impericon.com und www.greenhell.de ab Freitag, 19.10.2018 (10:00 Uhr).

Saturday

23

Gregor Meyle & Band

„Hätt' auch anders kommen können“ - Tour 2019

Promoter: d2mberlin GmbH

Doors: 19:00

Start: 20:00

Pre-Sale: 34,00 €

plus fees

Gregor Meyle & Band


"Hätt ́ auch anders kommen können" Wintertour 2019


Eine Gitarre, ein Hut, eine Brille und eine Champions League Band im Rücken.
So steht der Backnanger Singer-Songwriter Gregor Meyle auf der Bühne. Immer dicht dran am Publikum, voller Energie und im launigen Austausch mit seinen Gästen, unternimmt Meyle auch 2019 wieder eine große Reise durch die Clubs und Hallen der Nation.


Viele kennen Meyle aus „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ und seiner eigenen Musikshow „Meylensteine“, doch schon seit sehr vielen Jahren ist Meyle von kleinen und großen Bühnen nicht mehr wegzudenken. Zahlreiche ausverkaufte Shows vor Tausenden von Menschen belegen das eindrücklich.


Gemeinsam mit seiner Band zaubert Meyle auch 2019 wieder Intimität auf die Bühnen.
Und mit altbekannten Klassikern wie „Keine ist wie du“ oder „Niemand“ sowie vielen neuen Songs wird ein Feuerwerk voller starker Gefühle und Rock’n Roll gezündet. Musikalische Brillanz trifft auf Entertainment und klare Statements, die sich nicht jeder traut, öffentlich zu äußern. Persönliche Geschichten und Erfahrungen spielen dabei ebenso eine Rolle wie alles, was sich um uns herum ereignet. Gregor geht mit offenen Augen durch die Welt und kleidet Erlebtes und Beobachtetes ganz wundervoll in Noten und Texte. Dabei bleibt er immer er selbst – echt, interessiert und unverkennbar.


Eine Mischung, die auch zahlreiche Prominente wie Tim Mälzer, Stefanie Heinzmann, Sarah Connor, Sasha oder Xavier Naidoo und inzwischen sogar Helene Fischer und Howard Carpendale immer wieder ins Schwärmen bringt.


 

December 2019

Friday

06

Knorkator

Zweck ist widerstandslos

Promoter: Trinity Music GmbH

Doors: 18:00

Start: 20:00

Pre-Sale: 29,00 €

plus fees

Zweck ist widerstandslos

Saturday

07

Knorkator

Zweck ist widerstandslos

Promoter: Trinity Music GmbH

Doors: 18:00

Start: 20:00

Pre-Sale: 29,00 €

plus fees

Zweck ist widerstandslos

Sunday

15

Royal Republic

Replacement date | Already purchased tickets remain valid!

Promoter: Loft Concerts GmbH

Doors: 18:30

Start: 20:00

Pre-Sale: 30,00 €

plus fees

Replacement date | Already purchased tickets remain valid!
 

Saturday

21

SIDO & Gäste

SIDOs Weihnachtsshow

Promoter: New Berlin Konzerte GmbH

Doors: 18:30

Start: 20:00

Pre-Sale: 33,89 €

plus fees

2018 ist komplett ausverkauft - am 24.12. können wir leider nicht nochmal spielen - sorry! Also machen wir 2019 weiter....

SIDO höchstpersönlich heißt auch am 21.12.2019 in der festlich geschmückten Columbiahalle zur Neuauflage seiner WEIHNACHTSSHOW willkommen.

Getaucht in weihnachtliche Atmosphäre begrüßt SIDO sein Publikum zu einem unvergesslichen Abend: Zusammen mit unzähligen Überraschungsgästen aus der Musik- & Unterhaltungswelt verzaubert er mit seinem einzigartigen Charme, versüßt mit diesem Programm die kalte und triste Jahreszeit und stimmt auf die anstehenden Feiertage ein.

Das Fest der Liebe wird eingeläutet – laut, lustig und vor allem mit viel Entertainment! Ein buntgemischter, unterhaltsamer Abend ist garantiert.

SIDOs WEIHNACHTSSHOWS 2019,
die Fortsetzung einer vorweihnachtlichen Tradition.