BEGIN:VCALENDAR METHOD:PUBLISH VERSION:2.0 X-WR-CALNAME:columbiahalle_2024-11-08_lydiabenecke PRODID:-//hacksw/handcal//NONSGML v1.0//EN BEGIN:VEVENT UID:6048@Columbiahalle DTSTAMP:20240722T102944Z DTSTART:20241108T190000Z DTEND:20241108T230000Z SUMMARY:Lydia Benecke\, Teufelswerk oder Hexenjagd? DESCRIPTION:Teufelswerk oder Hexenjagd?\nIn ihrem Vortrag „Teufelswerk oder Hexenjagd?" geht Lydia Benecke den Hintergründen vermeintlich "satanischer" Verbrechen nach. Was steckt hinter Kriminalfällen\, die seit Jahrzehnten international Schlagzeilen machen und als Verbrechen von Satanisten deklariert werden? Opfern satanische Geheimorganisationen tatsächlich Menschen und missbrauchen im Rahmen düsterer Zeremonien Kinder sexuell? Gibt es„rituellen Missbrauch“ und andere satanische Verbrechen durch mächtige Satanistengruppierungen\, die in einer Art düsterer Parallelgesellschaft seit Generationen ein weltumspannendes Netzwerk des Grauens betreiben? Was könnten Medienschaffende dazulernen\, um nicht mit ihrer Berichterstattung Fehlinformationen und Vorurteile in der Bevölkerung zu vermehren?Kommen Sie mit auf eine psychologische Geschichtsreise von "Rosemary’s Baby" über die "Church of Satan" bis zu "QAnon" und der "Satanic Panic 2.0" - der Wiederbelebung einer moralischen Panik\, die in Deutschland seit einigen Jahren deutlich zunimmt. LOCATION:Columbiahalle\, Columbiadamm 13-21\, 10965 Berlin GEO:52.4845171;13.3905217 URL;VALUE=URI:http://www.columbiahalle.berlin/de#event_6048 END:VEVENT END:VCALENDAR